Kategorien
Aktuelles Bauprojekte

DWG eG wertet Gebäude in der Frohsinnstraße auf

Als Wohnungsbaugenossenschaft hat sich die DWG eG zur sicheren Versorgung ihrer Mitglieder mit bezahlbarem und lebenswertem Wohnraum verpflichtet. Um diese selbstgesteckte Aufgabe erfüllen zu können, fokussiert die Genossenschaft aus Großwallstadt ihre Aktivitäten auf jene Regionen, in denen die größte Nachfrage vonseiten ihrer Mitglieder besteht. Bereits in der vergangenen Woche haben wir einen Immobilienschwerpunkt im malerischen Buchen im Odenwald vorgestellt.

Über die Jahre hat sich auch in Bayern eine tragende Säule im Immobilienbestand der DWG eG herausgebildet: In Aschaffenburg hält die Genossenschaft bereits seit Jahren die Dümpelsmühle und das Victoria-Haus, im Sommer vergangenen Jahres wurde mit dem Erwerb eines dritten Objektes der Immobilienbestand in der unterfränkischen Stadt noch weiter ausgebaut. Von diesem Gebäude in der Frohsinnstraße gibt es jetzt Neuigkeiten zu berichten.

Kategorien
Aktuelles

Wertsteigerung und Mieterzufriedenheit: Die DWG eG wertet die Gebäudeausstattung im Aschaffenburger Victoria-Haus auf

Bezahlbaren Wohnraum in einem gepflegten Gebäude und in guter Lage schaffen: Dieses Vorhaben hat die DWG Genossenschaft mit dem Victoria-Haus in der Weißenburger Straße in Aschaffenburg in die Tat umgesetzt. Bereits seit 2017 bietet das Objekt der DWG eG Mietern möblierte Apartments ab 21 und bis 36 Quadratmeter. Zusätzlich finden hier einige Firmen Platz. Im Sinne der Devise, wahre und substanzielle Werte zu schaffen, investiert die DWG eG fortlaufend in den Erhalt der Gebäudesubstanz und den Ausbau der Ausstattung in jedem Bestandsobjekt. Immobilien sollen sich kurz-, mittel- und langfristig lohnen, Mieter lange und zufrieden wohnen.

Kategorien
Aktuelles Objekte

Aktuelles aus der Genossenschaft: DWG eG erwirbt dritte Immobile im „bayerischen Nizza“

Die DWG eG zählt in puncto Immobilienvolumen zu den größten eigentumsorientierten Wohnungsbaugenossenschaften Deutschlands. Doch die Genossenschaft aus Großwallstadt ruht sich im Hinblick auf ihren Förderauftrag nicht auf den Lorbeeren aus und treibt vielmehr ihr Bestreben nach dem Ausbau des Immobilienbestandes kontinuierlich voran. Alles mit dem Ziel, ihre Mitglieder bedarfsgerecht mit Wohnraum in gefragten Wohnlagen zu versorgen. Im Zuge dieses Engagements entwickelt sich Aschaffenburg für die Wohnungsbaugenossenschaft zu einem echten Immobilienschwerpunkt: Mit einem Neuerwerb hat die DWG eG – zusätzlich zu der Dümpelsmühle und dem Victoria-Haus – jetzt eine dritte Immobilie in der unterfränkischen Stadt zu ihrem Bestand hinzugefügt, und zwar direkt im Stadtzentrum, in der Frohsinnstraße. Um in Zukunft noch mehr Mitgliedern die Chance auf lebenswerten und bezahlbaren Wohnraum zu geben, informiert die DWG eG per Telefon (Rufnummer 0 69–67 77 39 00) über die Vorteile einer Mitgliedschaft.

Kategorien
Objekte

Objekte der DWG eG: Das Victoria-Haus in Aschaffenburg

Bezahlbarer Wohnraum ist insbesondere in guten Lagen zunehmend Mangelware – und die wohnungspolitischen Maßnahmen der Bundesregierung greifen bislang nicht in ausreichendem Maße, um die wachsende Nachfrage decken zu können. Vor diesem gesellschaftlichen Hintergrund hat sich die Wohnungsbaugenossenschaft DWG eG das Ziel gesetzt, der ausgeprägten Wohnraumknappheit entgegenzuwirken und die Mitglieder mit attraktiven, kompakten Wohnungen zu erschwinglichen Preisen zu versorgen. Zu diesem Zweck hat die DWG eG mit Sitz in Großwallstadt seit ihrer Gründung im Jahr 2000 einen soliden Immobilienbestand im Rhein-Main-Gebiet aufgebaut: Die rund 380 Wohneinheiten der Genossenschaft verteilen sich auf diverse Objekte in gefragten Lagen zwischen Mainz, Aschaffenburg, Marktheidenfeld und Buchen im Odenwald.