Kategorien
Aktuelles Objekte

Aktuelles aus der Genossenschaft: DWG eG erwirbt dritte Immobile im „bayerischen Nizza“

Die DWG eG zählt in puncto Immobilienvolumen zu den größten eigentumsorientierten Wohnungsbaugenossenschaften Deutschlands. Doch die Genossenschaft aus Großwallstadt ruht sich im Hinblick auf ihren Förderauftrag nicht auf den Lorbeeren aus und treibt vielmehr ihr Bestreben nach dem Ausbau des Immobilienbestandes kontinuierlich voran. Alles mit dem Ziel, ihre Mitglieder bedarfsgerecht mit Wohnraum in gefragten Wohnlagen zu versorgen. Im Zuge dieses Engagements entwickelt sich Aschaffenburg für die Wohnungsbaugenossenschaft zu einem echten Immobilienschwerpunkt: Mit einem Neuerwerb hat die DWG eG – zusätzlich zu der Dümpelsmühle und dem Victoria-Haus – jetzt eine dritte Immobilie in der unterfränkischen Stadt zu ihrem Bestand hinzugefügt, und zwar direkt im Stadtzentrum, in der Frohsinnstraße. Um in Zukunft noch mehr Mitgliedern die Chance auf lebenswerten und bezahlbaren Wohnraum zu geben, informiert die DWG eG per Telefon (Rufnummer 0 69–67 77 39 00) über die Vorteile einer Mitgliedschaft.

Kategorien
Objekte

Aktuelles aus der Genossenschaft: DWG eG erwirbt Immobilie in Bad Kreuznach

Um ihrem Förderauftrag gegenüber ihren Mitgliedern nachzukommen, macht der kontinuierliche Ausbau des Immobilienbestades eine der tragenden Säulen der geschäftlichen Tätigkeit der DWG eG aus. Die Wohnungsbaugenossenschaft aus Großwallstadt versorgt ihre Mitglieder seit ihrer Gründung im Jahr 2000 mit Erfahrungen aus 20 Jahren verlässlich mit Wohnraum im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus. Im Bestreben, zu diesem Zweck Immobilien in attraktiven Lagen und mit hohem Wohnwert zum ohnehin eindrucksvollen Bestand hinzuzufügen, ist die Genossenschaft kürzlich in Bad Kreuznach fündig geworden: Mit dem Kauf eines Mehrparteienhauses mitten in der Innenstadt wurde die Immobilienfamilie der DWG eG nunmehr auf das Rhein-Nahe-Gebiet ausgeweitet.

Kategorien
Objekte

Objekte der DWG eG: Buchen (Odenwald) im „Madonnenländchen“

Ballungsräume ziehen – nicht zuletzt wegen ihres aussichtsreichen Arbeitsmarktes – immer mehr Menschen an. Die Rhein-Main-Region etwa zählt zu den wichtigsten Ballungsgebieten Deutschlands und erweist sich demzufolge als besonders attraktiv für Neubürger. Doch der Bevölkerungszuwachs hat auch seine Nachteile: Die Mieten werden aufgrund steigender Wohnraumknappheit für Normalverdiener zunehmend unerschwinglich. Diesem Trend am Wohnungsmarkt setzt die DWG eG aus Großwallstadt ihr genossenschaftliches Wohnkonzept entgegen und versorgt ihre Mitglieder schwerpunktmäßig im Rhein-Main-Gebiet mit dem dort dringend benötigten Wohnraum. Und zwar mit hochwertigen Wohnungen und Häusern in guten Lagen und zu bezahlbaren Mieten und Kaufpreisen.

Auch die wichtige europäische Metropolregion Rhein-Neckar wird von der DWG eG abgedeckt. Die Lage im Städtegürtel zwischen den Großräumen Rhein-Main und Stuttgart macht die Region zu einem wirtschaftlichen Hotspot für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Dass das Wohnen in einem derartigen Ballungsraum keineswegs auf Kosten der Lebensqualität gehen muss, zeigt das Objekt der DWG eG im idyllischen Buchen (Odenwald).

Kategorien
Objekte

Objekte der DWG eG: Wohnen mitten im idyllischen Mümlingtal in Mömlingen

Die Wohnung oder das Haus ist für so gut wie jeden Menschen der Lebensmittelpunkt, in dem er sich sicher und geborgen fühlt. Aus diesem Grund stehen nicht nur die bezahlbaren Mieten und Kaufpreise im Zentrum der genossenschaftlichen Philosophie der DWG eG, vielmehr ist auch die Wohn- und Lebensqualität in ihren Immobilien von essenzieller Bedeutung. So hat sich die Genossenschaft aus Großwallstadt die Bereitstellung von modernem, gepflegtem und zeitgemäßem Wohnraum auf die Fahne geschrieben.

Kaum ein Objekt kommt diesem Ideal in Sachen Lebensqualität und Hochwertigkeit so nahe wie das Mehrfamilienhaus der DWG eG in Mömlingen.

Kategorien
Objekte

Objekte der DWG eG: Wohnen in parkähnlicher Umgebung in der Dümpelsmühle in Aschaffenburg

Am Wohnungsmarkt ist es eng, die Nachfrage läuft dem Angebot zunehmend davon. Das lässt die Mieten steigen – insbesondere attraktive Wohnlagen und Ballungszentren werden für Mieter dadurch häufig unbezahlbar. Die DWG eG aus Großwallstadt stellt sich dieser Entwicklung engagiert entgegen. Zu diesem Zweck hat die Genossenschaft in ihrem Einzugsbereich, der Rhein-Main-Region, einen Wohnungsbestand von etwa 380 Wohneinheiten aufgebaut. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf der Bereitstellung von zeitgemäßem, kompaktem und bezahlbarem Wohnraum. Dabei bietet die DWG eG ihren Mitgliedern ausgesprochene Standortvielfalt und deckt mit ihren rund zehn Immobilien gleich vier Bundesländer von Rheinland-Pfalz über Hessen und Bayern bis Baden-Württemberg ab.

Heute führt die Entdeckungsreise durch die Immobilienwelt der DWG eG ins malerische Unterfranken, zur Dümpelsmühle in Aschaffenburg.

Kategorien
Objekte

Objekte der DWG eG: Genossenschaftliches Wohnen in der Kulturstadt Mainz

Genossenschaftswohnungen liegen im Trend, immer mehr Mieter bevorzugen Wohnungen einer Wohnungsbaugenossenschaft gegenüber jenen eines herkömmlichen, rein kommerziellen Wohnungsunternehmens. Zwei Gründe sind für Wohnungssuchende in besonderem Maße ausschlaggebend für den Wunsch, eine Mietwohnung bei einer Genossenschaft wie der DWG eG aus Großwallstadt zu beziehen: Die im Vergleich zur ortsüblichen Vergleichsmiete günstigen Mietpreise und der Sicherheitsaspekt. Denn anders als herkömmliche Anbieter verfolgen Wohnungsbaugenossenschaften mit ihrer Tätigkeit das explizite Ziel, ihren Mitgliedern verlässlich und zu sozialverträglichen Preisen Wohnungen anzubieten. Das bedeutet für die Mieter nicht nur bezahlbare Mieten, sondern auch ein sicheres Wohnrecht. Denn als Genossenschaftsmitglied sind sie Miteigentümer der von der Wohnungsbaugenossenschaft gehaltenen Immobilien, die Mietverträge können also (außer bei schwerwiegenden Verstößen gegen die Satzung der Genossenschaft) nicht gekündigt werden. Für viele Mieter ist dies angesichts des angespannten Mietwohnungsmarktes ein entscheidender Pluspunkt, der für eine Genossenschaftswohnung spricht.

Der Immobilienbestand der DWG eG umspannt das gesamte Rhein-Main-Gebiet. Ein beliebtes Objekt der Genossenschaft im gefragten Wohnort Mainz wollen wir heute näher vorstellen: das Apartmenthaus inklusive geplantem Neubauprojekt in der Saarstraße.

Kategorien
Objekte

Objekte der DWG eG: Leben auf Zeit in Offenbach

Steigende Flexibilitätsanforderungen sind in zahlreichen Lebensbereichen ein unwiderlegbares Zeichen unserer Zeit. Von dieser gesellschaftlichen Entwicklung bleibt auch das Thema Wohnen nicht ausgenommen. Ausdruck findet dieser Trend unter anderem in einer wachsenden Nachfrage nach einer ganz besonderen Wohnform: dem möblierten Leben auf Zeit. Diesem steigenden Bedarf am deutschen Wohnungsmarkt kommt auch die DWG eG nach – unter anderem mit ihrem Objekt mit über 70 Apartments in Offenbach.

Kategorien
Objekte

Objekte der DWG eG: die „Mainterrassen“ in Marktheidenfeld

Als Mitglied einer Wohnungsbaugenossenschaft wohnt es sich ganz entspannt: Die Mieten sind angemessen, die Objekte gepflegt, und jeder Mieter ist aufgrund der Mitgliedschaft Miteigentümer des genossenschaftlichen Immobilienbestandes. Möchte man umziehen, weil sich beispielsweise die Lebensumstände ändern, ist jederzeit bequem und unkompliziert ein Wechsel in eine andere Wohnung der Genossenschaft möglich. So verbinden sich die Vorzüge zweier Wohnformen miteinander: die Flexibilität des Mietens und der Sicherheitsaspekt des Wohneigentums.

Aus gutem Grund ist daher genossenschaftliches Wohnen eine der beliebtesten Wohnformen in Deutschland. Dieser Popularität trägt die DWG eG mit einem kontinuierlichen Ausbau ihres Immobilienbestandes Rechnung. Die Wohnungsbaugenossenschaft aus Großwallstadt verfügt aktuell über rund 380 Wohneinheiten im Rhein-Main-Gebiet – und ein aktuelles Bauvorhaben in Marktheidenfeld soll zur Erweiterung der genossenschaftlich gehaltenen Immobilien beitragen. Dieses spannende neue Objekt der DWG eG steht im Fokus des heutigen Blogbeitrages: die schönen „Mainterrassen“ in Marktheidenfeld.

Kategorien
Objekte

Objekte der DWG eG: der perfekte Mix von Wohnen und Gewerbe in Nauheim

Genossenschaftliches Wohnen ist eine feine Sache: Weil es sich bei Wohnungsbaugenossenschaften um keine rein gewinnorientierten Unternehmen handelt, freuen sich die Mitglieder über ein dauerhaft niedriges Mietniveau. Denn erklärte Aufgabe einer Genossenschaft ist es, bezahlbaren Wohnraum für ihre Mitglieder zu schaffen. Dieser Zielvorstellung hat sich selbstverständlich auch die DWG eG mit Sitz in Großwallstadt verschrieben – und arbeitet daher unermüdlich am Ausbau ihres stattlichen Immobilienbestands – mit dem Schwerpunkt auf zeitgemäßem und kompaktem Wohnraum. So finden jeden Tag neue Menschen in den gepflegten Wohnungen der DWG eG ihr neues Zuhause.

Auf unserer Reise durch die Immobilienwelt der DWG eG werfen wir heute einen näheren Blick auf Nauheim: Im Zentrum der Stadt wurde im Jahr 2018 eine Immobilie mit 55 Wohneinheiten sowie einigen Gewerbeeinheiten erworben.

Kategorien
Objekte

Objekte der DWG eG: Das Victoria-Haus in Aschaffenburg

Bezahlbarer Wohnraum ist insbesondere in guten Lagen zunehmend Mangelware – und die wohnungspolitischen Maßnahmen der Bundesregierung greifen bislang nicht in ausreichendem Maße, um die wachsende Nachfrage decken zu können. Vor diesem gesellschaftlichen Hintergrund hat sich die Wohnungsbaugenossenschaft DWG eG das Ziel gesetzt, der ausgeprägten Wohnraumknappheit entgegenzuwirken und die Mitglieder mit attraktiven, kompakten Wohnungen zu erschwinglichen Preisen zu versorgen. Zu diesem Zweck hat die DWG eG mit Sitz in Großwallstadt seit ihrer Gründung im Jahr 2000 einen soliden Immobilienbestand im Rhein-Main-Gebiet aufgebaut: Die rund 380 Wohneinheiten der Genossenschaft verteilen sich auf diverse Objekte in gefragten Lagen zwischen Mainz, Aschaffenburg, Marktheidenfeld und Buchen im Odenwald.